logo
sehenswertes linielinie
... aus kino und television!

dummy
atomic blonde    
dummy
walter mitty    
dummy
cheyenne    
dummy
the artist    
dummy
scott pilgrim vs ...    
dummy
rango    
dummy
sherlock holmes    
dummy
oben    
dummy
benjamin button    
dummy
indiana jones IV    
dummy
juno    
dummy
heima    
dummy
bringin out the dead    
dummy
the departed    
dummy
lord of war    
dummy
wenn der wind weht    
dummy
ab durch die hecke    
dummy
corpse bride    
dummy
cold fever    
dummy
wie im himmel    
dummy
king kong    
dummy
wallace & gromit    
dummy
charlie und die schoko ...    
dummy
das meer in mir    
dummy
star wars III    
dummy
meine ganzen dvd's    
dummy
eintrag vom 14.07.2006
ab durch die hecke
ich überleg' immer noch wann ich das letzte mal im kino dermaßen tränen vergossen hab ... und das vor lachen ...

eigentlich waren meine erwartungen relativ niedrig angesiedelt, wegen der werbung "von den machern von madagascar (den ich bis heute noch nich gesehen hab - nur diesen kurzfilm mit den pinguinen, den ich aber nich so pralle fand') und shrek" (den widerum mochte ich eigentlich) ...

"... eine fröhliche multitierische gruppe hat sich am rande der stadt in einem friedlichen wald eingerichtet. als sie aus dem winterschlaf erwachen, ist die überraschung groß. plötzlich endet ihr revier vor einer monströsen hecke – so etwas haben schildkröte verne, eichhörnchen hammy, stinktier stella & co. noch nie gesehen. und die mühsame futtersuche für den kommenden winter läuft gerade erst an. da kommt der freche waschbär richie gerade recht. er verspricht der bande das kulinarische paradies auf erden - hinter der hecke. dort leben tiere namens mensch – und die haben futter in rauen mengen. der einfache plan: die truppe schleicht sich durch die hecke und stibitzt die überlebensnotwenige verpflegung ..."

tja - ich wurde richtig gut unterhalten... die hauptcharaktere waren sehr gut dargestellt und die (deutschen) stimmen passten fast alle sehr gut zu den jeweiligen viechern ... nichma jeanette biedermann's organ störte mich ;) allerdings interessieren mich die originalsprecher auch... einen william shatner als sterbendes opossum (?) *aufdvdwart*

gegen ende des films nimmt das tempo nochmals richtig zu und meine begleitung bat mich wenigstens hin und wieder luft zu holen (ich mag mir garnich vorstellen wie lächerlich _ich_ in solchen momenten aussehe) neben hammy hab ich noch verne besonders in's herz geschlossen - eine wahnsinnsmimik ... vielleicht hätte der film ein wenig "böser" ausfallen können aber ich war wohl auch nich die primäre zielgruppe (jedenfalls hab ich den altersdurchschnitt im kino eindeutig angehoben) ... insgesamt solides machwerk ...
©2017 gepta - impressum - datenschutz