logo
archiv linielinie
alle einträge aus dem jahr 2016!

vom 30.12.2016 *gähn* obacht - das ende naht! jetz wo ich die pubertät schon seit fast fünfundreissig jahren hinter mir gelassen hab und bisher jeder versuchung des rauchens widerstand, habe ich endlich rauchmelder in der wohnung... heute morgen um acht uhr dreissig stand der monteur vor der tür und mit stuhl und bitverlängerung fanden sie sogar den weg an die decke... sie piepen wahrlich grausam und jetz muss ich einmal pro jahr draufditschen um die funktion zu überprüfen... *kleinestehleiterbeiamazonsuch* tja... man muss ja auch den fi-schutzschalter monatlich einmal auslösen um die funktion zu testen...

vom 27.12.2016 also gut... hier nun meine watchlist für zweitausendsiebzehn:

der januar beginnt mit "passangers" - frau lawrence und herr pratt in einem scifi-setting. und von herrn shyamalan kommt "split" mit einem vielversprechenden james mcavoy. im februar seh ich dann hoffentlich "john wick" wieder in (s)einem kapitel II und ebenfalls im februar kommt ein interessanter streifen von paul verhoeven namens "elle". im märz gibt's gleich drei filme die mich interessieren... fangen wir mal mit "logan" in dem sich wolverine mal wieder behaupten kann. eventuell wird da ja besser als weg des kriegers(?) und mit "life" kommt ein weiterer science fiction film raus, der vielversprechend klingt und auf "lammbock II" bin ich wirklich, wirklich, wirklich gespannt. im april kommt noch ein zweiter teil raus und zwar von den "guardians of the galaxy" II. danach geht's im gleichen genre weiter mit "alien: covenant". herr hanks spielt einen monat später dann in "the mummy" mit eben jenen vollverschleierten rum. im juli kommt dann unter anderem ein neuer film von luc besson in die kinos dem man nachsagt, er könne das neue fünfte element werden. und bildgewaltig sieht "valerian und die stadt der tausend planeten" schon mal aus. im august geht's mit "planet der affen: survival" weiter. herr cruise is noch ein weiteres mal im rennen und zwar in "american made". im oktober kommen zwei zweite teile mit denen ich nich unbedingt gerechnet hatte. zum einen geht's bei den "kingsmen" : the golden circle weiter, und dass es mal mit dem "blade runner" (2049) weitergehen würde, hätt ich auch nich gedacht. auf . "borg vs. mcenroe" bin ich ebenso gespannt wie auf "thor : ragnarök". im november kommt dann ein klassiker im neuen gewande. es gibt einen weiteren (oder besser: neuen?) "mord im orient express" mit einem sehr vielversprechenden cast. der dezember hält wieder einen "starwars" für mich parat. teil acht (and still counting!)

bin gespannt wieviel ich davon dann tatsächlich im kino zu sehen krieg'.

vom 25.12.2016 *sing* fröhöliche weihnacht überall - bis auf's wetter war's eigentlich ziemlich gut bisher... von daher will ich mal nich meckern... der herr stieg hat bei radio hannover wieder mal seine "stille nacht" durchgezogen und das ganze auf mixcloud gestellt... den zweiten teil dazu gibt's hier... feine sachen dabei :)


weihnachtsbaum

ansonsten verlief die feierei ohne nennenswerte verluste... *bauchstreichel* und lecker war's auch :)

ich könnte mal revue passieren lassen, welche der vorgenommenen filme für dieses jahr ich denn tatsächlich schon gesehen hab... von den fünfundzwanzig filmen auf die ich mich dieses jahr freute hab ich bisher erst sechs gesehen... *seufz* irgendwas läuft da schief... zumindest kann ich meine lovefilm-leihliste endlich mal wieder reichhaltig bestücken und nun schau mich mal um welche filme mir nächstes jahr so durch die lappen gehen könnten...

vom 11.12.2016 acht tage um und der husten kommt zurück *seufz* und dabei dachte ich schon, dass ich's hinter mir hätte ... hätte, hätte ...

schönen dritten advent

vom 03.12.2016 *husthust* alle jahre wieder :( ein kratzen im hals, danach fängt die nase an zu rennen (bevor sie in beängstigen mengen schleim produziert und sich zusetzt) und es beschleicht einen die frage "warum ich?" *seufz*

husten schnupfen einsamkeit

mein, im letzten jahr angeschaffter, inhalator leistet zwar gute dienste - und die dreimal zehn minuten pro tag mit ihm möcht ich nich mehr missen, aber wenn ich mir den krankheitsverlauf so ansehe, ändert der nix an der dauer sondern eher am "wohlbefinden" währenddessen... tja...
ansonsten is mein workarround unverändert: großpackungen von tempos werden angeschafft, die ganze bude riecht nach japanischem heilpflanzenöl, jeden tag dreimal inhalieren, echinacea als hilfestellung für mein schwerfälliges imunsystem, vitamine in vielerlei darreichungsformen, bei verstärktem husten nehm' ich hustenlöser, bei erhöhten temperaturen kommt noch grippostad hinzu... die dauer liegt immer so zwischen acht und vierzehn tagen...

vom 06.11.2016 heute kam auf arte einen tick anders und den fand ich richtig gut! tolle geschichte, gute schauspieler und wirklich interessante charaktere!
des weiteren hat mein auto wieder winterschlappen an... schon wenn's trocken is empfinde ich das immer so ungemütlich und diesmal war's am nieseln *seufz* aber was willste machen?
mein versuch mit veganen keksen meine mutter zu beeindrucken schlug erbärmlich fehl... naja... so schlecht sind die garnich... nur nich süß und auch nich kross... eher müsliriegel in flach und rund...

vom 01.11.2016 in der aktuellen c't geht's unter anderem um's gehackt werden... und siehe da: auch ich wurde gehackt, bzw. mein last.fm-konto (irgendwann mitte 2013)
seitdem stehen also die von mir bei last.fm hinterlegten daten inklusive des hashes meines passwortes in irgendwelchen datenbanken, die im darknet gehandelt werden... tolle wurst! nachsehen kann man unter www.leakedsource.com ob es einträge zu benutzernamen, emailadressen, telefonnummern und dergleichen gibt... die sammeln geklaute datensätze (zur zeit haben die knapp 2,5 milliarden davon) und lassen einen den kompletten bestand durchsuchen (und verdienen an unternehmen für mehr funktionen) ... gleiches leistet auch www.haveibeenpwned.com/ aber mit weniger datensätzen und weniger suchkriterien... allerdings kann man sich von dort aus warnen lassen, wenn die eigene emailadresse in einer der kompromitierten listen auftaucht... *seufz*

ich mag die katholiken... die haben uns so viele schöne feiertage beschert...

vom 16.10.2016 nette begrüßung heute morgen! :)

sonnenstrahlen am morgen

tolles wettter heute! ich gönnte mir eine kugel eis nach dem gottesdienst in der örtlichen eisdiele und meine wahl fiel auf ihre neueste kreation kürbis-orange... es schmeckte gar nich so schlecht wie sich das jetz lesen mag, aber der kürbis war für meinen geschmack etwas zu dominant...
ansonsten hab ich sonne getankt für die kommende woche und definitiv zuviel kaffee getrunken... morgen werd' ich dann mal nach dickeren socken suchen und schonmal eine mütze rauslegen... jetz fehlt mir nur noch passende musik für die kommenden finsteren tage... ;)

vom 15.10.2016 hoch die hände - wochenende! nu is schon mitte oktober und ich hab gestern zum ersten mal die heizung hochgedreht ... *schauder* ... und essenstechnisch hab ich mich nochmal am grünkohl versucht - ich hab jetz den richtigen senf dafür gefunden, glaub' ich :)

kartoffeln mit grünkohl - vegetarisch

vom 24.09.2016 vierzehn tage ohne eintrag! zwei wochen! und ich weiß noch als wär es gestern gewesen als ich den letzten eintrag verfasste... seit meiner letzten familienlaptopupdateaktion wurde mir wieder bewusst, dass ich mich so langsam mal um mein zukünftiges microsoftfreies computerdaein kümmern muss... ich hab nur noch drei jahre zeit mir alternativen für coreldraw und irfanview zu suchen (dann läuft der support für windows7 aus) ... die bisherigen programme (inkscape, scribus, gimp, xnview) bedienen sich dermaßen anders, dass ich spätestens nach zwei, drei tagen das handtuch geschmissen hab... was mich so an windows nervt... [leiterwesen]

vom 10.09.2016 schon wieder ein monat um seit meines letzten eintrags... und irgendwie krieg ich meine "musssehenliste" dieses jahr nich wirklich abgearbeitet... an "suicide squad" hat man mir auch schon jegliche lust genommen... musikalisch gibt's momentan auch keine riesigen highlights und auf lesen hab ich keine lust... evtl. sollte ich wieder damit anfangen mit (mir noch unbekanntem) essen rumzuexperimentieren (?) - wo wir beim thema sind: der coffey malt von nikka is momentan mein zweitliebster whiskey - der nikka "from the barrel" is allerdings'n hauch runder :)

vom 09.08.2016 das is ein neuer zeitfresser! unter archive.org/details/softwarelibrary_amiga sind insgesamt über 10.000 spiele und weitere tools vom amiga direkt im browser ausprobierbar... es läuft zwar noch nich alles, aber zum stöbern in alten demos und beim daddeln eines alten jump'n runs reicht's jetz schon... außerdem schrauben die noch etwas am emulator... is wie'ne zeitreise... es gab vor einiger zeit schonmal eine übersicht mit alten dos-spielen (gibt's auch immer noch unter: archive.org/details/softwarelibrary_msdos_games) :)

vom 08.08.2016 so... das is jetz mein letzter urlaubstag... ab morgen is wieder alltag angesagt mit arbeit und allem pipapo... das wetter is töffte, also raff ich mich gleich mal auf und besteige meinen drahtesel als warmmachprogramm für den start der trainingssaison im tischtennis... das liest sich wesentlich sportlicher als es werden wird - ich hab keinerlei kondition mehr... *gähn*

vom 25.07.2016 mein desktop hat endlich (s)eine ssd spendiert bekommen... sie lag schon zwei, drei monate hier rum und bei dem preisverfall wollte ich sie wenigstens einbauen solang' sie noch was wert is... sie beschleunigt das system wirklich spürbar - kein vergleich zu davor! nun kommt "nur" noch die fleißarbeit des konfigurierens und der datenübernahme...

vom 23.07.2016 wenn sich die beiden anderen affinity-produkte auch so zügig bedienen lassen wie der designer, haben die mit mir'nen neuen kunden... und ja - ich werde corel nachweinen, weil mir umgewöhnen echt nich leicht fällt und corel mich jetzt schon begleitet seitdem ich neunzehn bin... und ich schreib' jetz mal nich wieviel jahre das schon sind ;) ... eine woche urlaub sind um und gechillt hab ich zur genüge... jetz kommen noch ein paar sachen, die ich schon lange vor mir herschiebe...

vom 02.07.2016 dem frollein egbert einen schönen tag! derweil sitz ich am pc (zwischen den gewittern) und schau mir die beta vom affinity designer an... herrlich wie das fluppt! das programm hatte noch keinen hänger und bedient sich auch auf meinem relativ betagten rechner absolut flüssig (selbst bei transparenzen) ... natürlich is alles ersma neu und ungewohnt von der bedienung her, aber der erste eindruck ist schonmal vielversprechend... jetz werd' ich mir mal ein paar tutorials ansehen, wie man damit was bewerkstelligen kann und dann hab ich evtl. eine brauchbare alternative zur bisherigen eierlegendenwollmilchsau corel gefunden...

vom 17.06.2016 dietmar dankt...



... allen die an mich gedacht haben - ich selbst hätte ihn fast vergessen *kicher*

vom 29.05.2016 wegen'ner homepage-anfrage hab ich mir mal alternativen zur eierlegendenwollmilchsau wordpress angesehen ... eine empfehlung der c't war grav ... ein kleines feines opensource-cms welches keine datenbank benötigt ... allerdings hat selbst dieses "kleine, feine" cms in der grundausstattung über acht megabyte (mit admin-plugin sogar über vierzehn!) ohne jeglichen content wohlgemerkt ... ich empfinde das als relativ viel, auch wenn es nur in etwa die hälfte von wordpress einnimmt. es arbeitet aber gefühlt flotter und hat geringere anforderungen ... wer also auf der suche nach einem cms ohne datenbank ist sollte sich grav mal ansehen, ich selbst favorisiere immer noch statisches html (werde aber beizeiten mal grav etwas unter die haube schauen - versuch macht ja bekanntlich kluch)...

vom 07.05.2016 wieder mal wird über die abschaffung von bargeld gesprochen, während ich mich mal wieder über den kartenleser meiner bank aufrege ... ich schieb' meine karte in den dafür vorgesehenen schlitz, passe die größe und geschwindigkeit vom blinke-code an bis das lesegerät endlich vermeldet "übertragung aktiviert" *wart* *ladebalkenzuseh* "übertragung erfolgreich", ich klicke schnell weiter um mir die tan berrechnen zu lassen und das lesegerät zeigt mir statt der tan ein "batterie schwach" an und geht dann aus ... grummelnd streif' ich durch die wohnung auf der suche nach passenden batterien und werd' in der fernbedienung meines media-receivers fündig ... beim wechseln der batterien seh ich noch wie ich automatisch vom onlinebanking abgemeldet werde, weil ich zu lange inaktiv war ... inaktiv? ich? *seufz*

vom 23.04.2016 schon wieder über einen monat her, dass ich hierfür was in die tasten gekloppt hab ... nu kommen wenigstens zwei linktipps: der erste is meinem alter geschuldet. ich stolperte über die "filetstücke" im netz und das is wirklich toll geschrieben! filetstuecke.wordpress.com ... der zweite "imnetzstolperer" ist eine entscheidungshilfe für leute, die das richtige linux für sich suchen ... genau sechzehn fragen zu den eigenen vorlieben, was das betriebssystem können soll, wozu es benutzt werden soll und was einem mehr oder weniger wichtig ist, braucht der distrochooser.de um einen dann die linuxdistributionen anzuzeigen, die dem sehr nahe kommen (in meinem fall läuft's übrigens auf lubuntu raus) ...

vom 21.03.2016 nach meiner ausgiebigen akku-suche für mein edge130 schaute ich schon ein-, zweimal nach'nem komplett neuen gerät ... die rechenleistung eines i3 reicht(e) mir eigentlich aus, der formfaktor (11,6") is auch passig, wichtig wäre mir ein akku der sich wechseln lässt, ein mattes display, eine laufzeit von rund acht stunden ohne steckdose und wenn's das mit 'nem i5 gibt, sag ich auch nich nein ... aber sowas gibt's momentan leider nich :( ... genauso wenig wie'n bezahlbaren 4k-fernseher mit'ner 32" diagonale ... is das blöd, wenn man sachen will, die sonst keiner zu brauchen scheint ...

vom 05.03.2016 meine versicherung will schon wieder wissen was mein tacho anzeigt ... jedes jahr auf's neue *seufz* dabei is das wirklich nich soooo spannend ... spannend find ich zum beispiel wintergatan und deren instrumente ... von der wintergatan marble machine war ich sehr, sehr beeindruckt ... und auch vom durchhaltevermögen der erbauer (möchte garnich wissen wieviel rückschläge es bei dem projekt gab)

vom 16.01.2016 *hust* den erregern scheints ganz gut zu gefallen bei mir ... zumindest passt jetz das wetter wieder zum kalender und zu meinem körperlichen befinden ... immer positiv denken! erst bowie, dann rickman - das jahr fängt ziemlich bescheiden an :( von ersterem hab ich mir mal drei alben bestellt (inklusive der "blackstar") und alan landet demnächst sicher wieder in meinem dvd-player (galaxy quest, dogma, ...)

vom 04.01.2016 urlaub um - ab morgen geht's weiter mit dem alltag ... und pünktlich zum wintereinbruch meldet sich ein merkwürdiges kratzen im hals ... aber was willste machen? möchte garnich wissen wieviele erreger derzeit da draußen rumwuseln, und nu machen sich's halt ein paar in meinem hals gemütlich ...

vom 01.01.2016 so sieht's also aus, das niegelnagelneue zwonullsechzehn ... eine tolle jahreslosung hat das jahr zumindest schonmal: "gott spricht: ich will euch trösten, wie einen seine mutter tröstet." (jesaja 66,13) - die weibliche seite gottes kommt in der bibel generell zu kurz, von daher freut es mich besonders - denn trösten konnte mama immer besser als papa ...

frohes neues jahr

das is ein original "karlchens backstube zuckerberliner" und dazu gibt's 'n netten single malt scotch (jura origin - 10 years aged) - prost neujahr!

vom 28.12.2015 das jahr neigt sich dem ende entgegen ... zeit um sich mal'n kopp zu machen, auf was man sich so im neuen jahr alles freuen darf (kinotechnisch)

der januar beginnt mit "legend" - schaut sehr geil aus! genauso wie der achte film von tarantino "the hateful eight" mit grandiosem cast ... "der geilste tag" mit dem herrn fitz und dem herrn schweighöfer und einem vielversprechenden plott läuft ab februar "truth" im märz mit redford (ich nehm jeden film mit, den er noch machen kann), vielversprechend schaut auch "ein hologramm für den könig" von tykwer aus, "batman vs. superman" is fast pflichtprogramm und "zoomania" schau ich dann sowieso, allein wegen der faultiere ... "demolition" mit herrn gyllenhaal kommt im april und das mit dem gleichen regisseur wie in dallas buyers club und "rico, oscar und der diebstahlstein" läuft auch im april an ... im mai geht's weiter mit "the first avanger: civil war" - (vorher muss ich natürlich noch "age of ultron" sehen) und einen weiteren "x-men: apocalypse" mit james mcavoy - im juni geht's dann munter weiter mit "nine lives" inklusive spacey, walken und garner (jennifer) und den herrn stewart in böse kriegt man in "green room" zu sehen ... "independence day II" kommt dann im juli und der neue "star trek III" auch ... "bourne" kommt mit dem fünften teil im august in die kinos, "king arthur" von guy richie und "die unfassbaren II" laufen dann auch an - allerdings müsst ich mir dann wohl erst den ersten teil ansehen (?) und das "suicide squad" will ich definitiv im kino sehen! im september kommt "deepwater horizon" mit wahlberg und tom hanks in dan brown's "inferno"-verfilmung kommt im oktober ... im november dann cruise in "jack reacher - never look back" - im dezember kommt dann das erste starwars spin-off namens: "rogue one: a starwars story" in die lichtspielhäuser. des weiteren verwunderte mich: "assasins creed" im kino? immerhin mit herrn fassbinder prominent besetzt und die regie is nich von boll, und als kontrastprogramm mit anspruch "the great wall" - und das alles im dezember!


das archiv - schon wieder ein jahr mehr im archiv ... alle einträge aus den vergangenen jahren findest du unter (bzw. hinter) den jeweiligen jahreszahlen:

'16 - '15 - '14 - '13 - '12 - '11 - '10 - '09 - '08 - '07 - '06 - 2005
©2017 gepta - impressum - datenschutz