logo
archiv linielinie
alle einträge aus dem jahr 2014!

vom 31.12.2014 *sing* ein neues jahr beginnt - und ich freu mich, ja ich freue mich ... was bringt das neue jahr denn so filmetechnisch?

also das geht schon im januar recht passabel los mit herz aus stahl mit pitt und st. vincent mit murray ... auch wahlberg ist wieder mal zu sehen und zwar in the gambler ... mr. depp, der herr mcgregor und die gwyneth erfreuen mich hoffentlich in mortdecai und wir befinden uns immer noch im januar ... the imitation game gehört auch quasi zum pflichtprogramm dank cumberbatch und sowohl der cast wie auch der plot von birdman reizt mich sehr ... im februar gibt's wieder mal'nen film der wachowski-geschwister: jupiter ascending von dem ich noch nich wirklich weiß was ich davon halten soll ... fünfzig schattierungen von grau hab ich schon in einer meiner jogginghosen, von daher darf das links liegen gelassen zu werden für was wesentlich bunteres inherent vice von paul thomas anderson hat einen tollen cast und spielt in einer interessanten zeit - ich hoffe inständig darauf, dass der in meiner lichtburg läuft - von wild card erwarte ich nich viel, aber da spielt milo ventimiglia mit und den seh' ich nich allzu häufig ... es is immer noch februar und trotz meiner pferdeunverträglichkeit werde ich mir von menschen und pferden anschauen ... ein islandfilm, den ich höchstwarscheinlich nich im kino genießen kann sondern auf die dvd warten muss ... der märz beginnt mit still alice und bis dahin hab ich sicher auch den ersten teil von best exotic mariegold hotel 2 angeschaut ... im april nochmals mcgregor, diesmal mit frollein portman in jane got an gun - ebenfalls im april kommt ein neuer burton namens big eyes raus ... von ex machina kenn ich zwar weder cast, regisseur noch sonstwas - trotzdem spricht mich der an ... irgendwie ... the avengers 2 sind natürlich ein muss für mich ... im mai gibt's spy mit statham und law und im juni kommt dann endlich wieder mal ein film mit oldman und rapace in kind 44 und wo wir scho bei kindern sind - der sympatische teddy namens ted geht in die zweite runde ... dann kommt das sommerloch welches von the man from u.n.c.l.e. im august beendet wird ... mit verräter wie wir kommt der dritte film mit ewan mcgregor in die kinos (mittlerweile sind wir im september) und auch der zweite teil vom maze runner kommt dann raus ... im oktober freu ich mich auf frankenstein alleine wegen des casts ... im november kommt dann mal wieder ein bond in die kinos und die tribute von panem enden hoffentlich fulminant mit mockingjay 2 - des weiteren freu ich mich im november auf the martian von ridley scott ... im dezember erwacht die macht und ich bin gespannt was der abrams aus starwars 7 macht ... die peanuts werden in der art und weise nicht funktionieren, glaub ich ...

vom 24.12.2014 adventsbaum "joa is denn hait scho weihnachtn?" - nö ... morgen erst :) habe gestern endlich eine neue haustür bekommen und nehm jetz ma wetten an wie oft ich mich dann in zukunft selbst aussperren werde (einmal hab ich schon hinter mir *seufz*) ... aber nu wird endlich der flur warm wenn ich die heizung anmach und nich nur die heizung ...

weihnachtsvorbereitungen liegen hinter mir, nu kann der gemütliche teil kommen ... und die nächsten tage mach ich mir dann mal gedanken was ich im nächsten jahr so alles im kino sehen will ...
ich hab mir jetz tatsächlich ein tablet zugelegt - warum kann ich nich sagen, es gab da ein angebot und ich konnte irgendwie nich widerstehen ... das android bedient sich komplett anders als das von meinem pearl-navi-tablet-dingsi aber einen konkreten nutzen hab ich noch nich entdecken können ... wie erwartet ist gerade das texte tippen auf'm touchscreen vollends daneben - weiß nich warum da soviele leute drauf abfahren (?)

vom 10.09.2014 hectors reise oder die suche nach dem glück ist einer der wenigen (wenn nich sogar der einzige) guten film in denen veronica ferres mitspielt an den ich mich erinnern kann ... hatte im vorfeld so gut wie nix drüber gelesen oder gehört und war ziemlich beeindruckt von den bildern, der geschichte und der liebenswerten charaktere (toller cast!) ... auch die guardians of the galaxy haben mir sehr, sehr zugesagt ... tolle bilder, hervorragender cast - momentan schein ich'n lauf für gute filme zu haben .. ;)

vom 25.07.2014 ch products heißt die firma die meine kohle kriegt ... naja - zumindest die für's throttle, den stick hab ich gebraucht geschossen ... hier is'n bild davon! bei google+ hab ich mich mal zu ein paar anderen anschaffungen geäußert - zweimal billig zweimal blöd! des weiteren genieß ich grad meine letzten urlaubsstunden bei erfrischendem regengeplätscher ...

vom 17.07.2014 habe mir vor ein paar tagen elite: dangerous vorbestellt ... und um die wartezeit (bis ende des jahres wohl) zu verkürzen, meinen betagten gravis blackhawk entstaubt und poliert ... nur um dann festzustellen, dass rechner heutzutage wohl keinen game/midi-port mehr besitzen ... schon wieder ein nahezu unbenutzter stick, der mangels passender schnittstelle sein zeitliches segnet *seufz* ... er war zwar nicht so kostspielig wie sein vorgänger, der legendäre gravis phoenix, aber wurde definitiv zuwenig benutzt ... meine ersten beiden sticks gravis analog und analog pro hatten da ein wesentlich erfülteres leben ... und nun gibt's gar keine gravis sticks mehr :( bin gepannt welcher firma ich nun mein geld in den rachen schmeiße ...

vom 22.06.2014 bisher war ja xubuntu mein liebstes debian-derivat ... doch mit der version 14.04 wurde einiges, über jahre liebgewordenes, über'n haufen geschmissen und durch anderes ersetzt ... das shell sagt mir so garnich zu und die probleme mit light-locker und den energyeinstellungen wurden zahlreicher ... bei dem letzten notebook von meinem schwager (ein msi gx710) lief eigentlich alles einwandfrei ... er wachte trotz light-locker wieder aus dem standby/suspend auf wenn ich ihn über das menü oder die "...zZ"-taste schlafen legte ... wenn ich allerdings den displaydeckel schloss und das teil danach wieder startete, war der mauszeiger verschwunden ... die maus tat noch klaglos ihren dienst (wenn man über das touchpad strich sah man an den icons auf'm desktop die normalen mouse-over effekte, halt nur ohne den eigentlichen cursor) schickte ich ihn daraufhin nochmals über das menü, den powerbutton oder die einschlaftaste in' tiefschlaf war daraufhin der cursor wieder da ... laut diverser foren bin ich aber scheinbar nich der einzige mit dem problem ...

daraufhin habe ich mir mal lubuntu angesehen - gleicher unterbau, anderer desktop, aber durchaus zu gebrauchen, zwar zickte anfangs das w-lan ein wenig, aber jetzt scheint alles einigermaßen rund zu laufen und das sogar (gefühlt) noch etwas flotter als unter xubuntu ... von daher hat lxde durchaus das zeug xfce den rang abzulaufen was den betrieb auf betagter hardware angeht ...

vom 04.05.2014 in'nem guten jahr läuft mein vertrag mit der telekom aus und das letzte alleinstellungsmerkmal des rosa riesen (richtige isdn-telefonie) fällt wohl weg und wird ersetzt durch ip-telefonie ... damit is dann der weg offen zu alternativanbietern was das "callen" und "surfen" angeht ... drei mögliche kandidaten wären 1&1, o2 oder vodafone ... letztere haben bei mir eigentlich verschissen wegen der ganzen probleme bei meinen eltern im letzten jahr ... aber man möge mir den internetprovider oder das kommunikationsunternehmen zeigen welches immer problemlos und störungsfrei werkelt ... *seufz* ich wechsel so ungern, aber die telekom macht es einem nicht unbedingt leicht zu bleiben ...

vom 01.05.2014 alles neu macht der mai ... hab' heute mal versucht mein altes autoradio mit usb und sd-slot in meinen kleinen diesel zu bauen um mich dann daran zu erinnern, dass das teil tierisch rauscht und cd's bei jeder erschütterung aus dem skippen nich mehr rauskommt ... schon witzig was man so alles verdrängt ... morgen kommt das ursprüngliche wieder rein - wer keine arbeit hat macht sich halt welche ... ;)

nachdem ich jetz noch festgestellt hab dass das mp3dingens nur mit fester bitrate umgehen kann und sämtliche mp3s von amazons autorip beispielsweise nich abgespielt werden, sind die minuten von dem teil definitiv gezählt ... was kauf ich bloß immer für'm mumptiz?

vom 27.04.2014 gestern her gesehen ... war ziemlich angetan von der geschichte und der umsetzung ... kurz davor wes andersons grand budapest hotel - ganz anders, aber optisch wesentlich eindrucksvoller ... gibt schon noch tolles kino :)



vom 21.04.2014 der kleine bruder und das feuer! naja - so klein is er ja garnich mehr ;) ... die große osterfeierei liegt weitestgehend hinter mir und ich genieße den ostermontag ... habe mir gestern ein paar (für mich) neue linux distributionen angesehen und drei davon werde ich wohl im auge behalten ... neben meinem liebling xubuntu sehen netrunner, elementary os und zevenos recht interessant aus ... bei netrunner läuft vieles bereits im live-modus out-of-the-box ... viele codecs und plugins sind bereits integriert, es ähnelt optisch windows xp und wine ist auch schon mit an bord ... elementary geht eher richtung mac was optik angeht ... zevenos ist eigentlich ein nachkomme von beos (zumindest schaut's so aus) einem vielversprechenden os, das sich leider niemals so richtig gegen xp durchsetzen konnte ...

vom 29.03.2014 heute morgen hab ich mich an die vier gemeindehausrechner gesetzt und sie aktualisiert ... auf dreien davon läuft jetzt xubuntu 12.04 ziemlich flott und sehr stabil, der vierte muckt noch rum - evtl. hat die hd was oder der speicher (?) nunja - ich werd' versuchen dsl oder puppy drauf zum laufen zu kriegen, da sind die ansprüche an die hardware noch geringer ...

vom 16.03.2014 gestern im kino 47 ronin gesehen ... optisch ziemlich ansprechend, geschichte recht passabel, darsteller überzeugend und trotzzdem hatte ich mir ein wenig mehr erhofft ... das kommt davon wenn man solange auf die filme warten muss ... davor gab's mit 12 years a slave den oscar-gewinner aus diesem jahr ... irgendwie hinken in letzter zeit alle filme ein wenig meinen erwartungen hinterher ...

vom 09.02.2014 schon wieder'n monat um ... demnächst muss ich ein paar rechner im gemeindehaus aktualisieren und hab mich deswegen (mal wieder) etwas mehr im linux-lager umgesehen ... mittlerweile ist es ein wenig unübersichtlich geworden im distributionsdschungel, für jeden zweck gibt's scheinbar ein eigenes linux ... nun heißt es abwägen, was man denn überhaupt braucht und was mit der vorhandenen hardware machbar ist ... im moment läuft's auf xubuntu mit ein paar nachinstallierten programmen raus

ich war schon seit gefühlten ewigkeiten nicht mehr im kino ... wenn ich zeit dafür hab kommt nix vernünftiges und wenn was vernünftiges läuft hab ich keine zeit oder finde niemanden der mitkommen will *seufz* ... aber die hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt ... ;)

vom 01.01.2014 jetz steht also die vierzehn hinten ... ein weiteres jahr im archiv und das ende ist der neue anfang quasi ... was mich daran erinnert, dass ich mir das ist das ende noch ansehen muss ...

dann mal sehen, was das neue jahr so bringt ...

vom 28.12.2013 weihnachten liegt hinter mir, der jens hat geburtstag (alles gute!) und ich hab mir mal die zeit genommen um über mein filmjahr zweitausendvierzehn nachzudenken ... nachdem ich schon in zweitausenddreizehn nur die hälfte aller meiner vorgenommenen filme gesehen hab (habe aber einige von den ungesehenen hier rumliegen) sollte ich mir im neuen jahr nicht soviel vornehmen ... mal sehen ;) ich fang mal an mit only lovers left alive, der schon in den kritiken recht gut wegkommt und mich von der geschichte her reizt. dann hoff ich endlich auf 47 ronin, der eigentlich schon letztes letztes jahr auf meiner liste stand ... das erstaunliche leben des walter mitty wird sicher eine augenweide, der trailer sah recht vielversprechend aus - ein film der warscheinlich die große leinwand des kinos braucht und auf'nem tv untergeht ... an the monuments men interessiert mich vor allem der hervorragende cast ... im februar gibt's der filme drei - nämlich captain america 2, her und saving mr. banks, die alle drei aber zur not auch zuhause konsumierbar wären ... mit transcendence kommt endlich ein neuer depp in die kinos ... bei den superhelden lassen dann die mutanten mit einem weiteren x-men-film was von sich sehen ... im juli kommt dann mit jupiter ascending ein neuer film von den wachowski-geschwistern in die kinos ... eine weitere fortsetzung auf die ich gespannt bin ist planet der affen - revolution (der erste war schon ziemlich, ziemlich, ziemlich gut) ... auf lucy freu ich mich wegen regisseur und cast - letzteres ist bei the judge auch recht interessant und wegen herrn brosnan freu ich mich auch auf love punch, obwohl der sicher nich nach quernheim kommt - mal sehen ... über fury weiß ich so gut wie nix und lass mich deswegen einfach mal überraschen :) ... und dann wird's auch schon wieder zeit für die üblichen verdächtigen gegen ende des jahres - tribute von panem schickt teil drei punkt eins ins rennen und der hobbit kommt in seinem teil drei endlich wieder "hin und zurück" ... wanted teil zwei hab ich endgültig abgeschrieben - da kommt nix mehr ...

das archiv - schon wieder ein jahr mehr im archiv ... alle einträge aus den vergangenen jahren findest du unter (bzw. hinter) den jeweiligen jahreszahlen:

'16 - '15 - '14 - '13 - '12 - '11 - '10 - '09 - '08 - '07 - '06 - 2005
©2017 gepta - impressum - datenschutz